Fach Textiles Gestalten

 

 

 

Die Schülerinnen und Schüler der L 9 haben mit Frau Killert im Kunstunterricht Figuren aus Perlen gebastelt, die  nun als Schlüsselanhänger genutzt werden.

 

 

 

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse L 8 haben im Textilunterricht mit Frau Bokel Handyhüllen genäht.  Die Stoffe durften sie sich selbst im Stoffladen Löningen aussuchen.

Wir halten unsere Umwelt sauber!

 

 

 

 

Im Rahmen des Projektthemas „Müll“ übernahmen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7-8 Verantwortung für ihre Umwelt und sammelten um das Schulgebäude herum sowie auf dem Radweg an der Böener Straße Müll auf. Dabei waren sie sehr erfolgreich. Innerhalb kürzester Zeit waren die Eimer gefüllt. 

Laternenzeit

Die Klasse 2-3 A hat Laternen in Form von Drachen und Schafen für den Sankt Martinstag gebastelt. Bereits die Herstellung der Laternen mit verschiedenen Materialien wie Luftballons, Kleister, Transparentpapier, Pappe, Filzstifte, Watte und Draht hat viel Freude bereitet. Jetzt fiebern die Kinder der Klasse 2-3 A mit voller Vorfreude dem Martinsumzug entgegen.  Es kann losgehen…

Sechs neue Pädagogische Fachkräfte an der MKS!

Frau Haar, Frau Prinz, Frau Wenner, Frau Eilers, Herr Lüdeke-Dalinghaus, Herr Schartmann (v.l.)

Heute konnten sechs neue Pädagogische Fachkräfte (PF) in der MKS begrüßt werden. Sie sind in unterrichtsbegleitender  sowie therapeutischer Funktion tätig. Frau Krassen hieß sie vor der gesamten Schulgemeinschaft herzlich willkommen und freut sich über die qualifizierte Unterstützung.

Fahrradkontrolle

Am 18.10.2017 führte die Polizei aus Löningen die jährliche Fahrradkontrolle an unserer Schule durch. Der Polizeibeamte Peter Ratermann musste doch so einige Mängel besonders in der Beleutung der Fahrräder bemängeln. Gerade für die bevorstehende dunkle Jahreszeit ist eine ordnungsgemäße Beleuchtung enorm wichtig!

„Schultagswahlen“ am 26.09.2017 in der MKS

Schultagswahlen 043

Die Klasse 8/9 A organisierte am 26.09.2017 im Anschluss an die Bundestagswahlen eigene „Schultagswahlen“. Die Schülerinnen und Schüler erstellten eigene Wahlplakate mit erdachten Parteien und Zielvorstellungen. Am Wahltag wurde ein Wahllokal mit Wahlkabinen samt Stimmzetteln, einer Wahlurne und Wahlhelfern in der Pausenhalle eingerichtet. Alle Schüler ab der Klasse 7 bekamen eine Wahlbenachrichtigung und erschienen pünktlich im Wahllokal, um ihre Stimme abzugeben. Auch die Lehrpersonen waren wahlberechtigt. Im Anschluss an die Wahlen wurden Diagramme zu den Ergebnissen der Kandidaten, Parteien und zur Wahlbeteiligung erstellt. Alle Schüler waren beeindruckt von der sehr anstrengenden Arbeit der Wahlhelfer: „ Sich nicht zu verzählen, ist nicht so einfach“.

 

Hier zu den Ergebnissen: Schultagswahlen

Schultagswahlen 035 Schultagswahlen 023 Schultagswahlen 021 Schultagswahlen 015 Schultagswahlen 012 Schultagswahlen 007 Schultagswahlen 005 Schultagswahlen 001Schultagswahlen 045

Fahrt nach Lingen vom 14.9.-15.9.17

IMG_1584

Dazu ging folgender Beitrag der Klassen ein:

Die Klassen 10-12 sind am 14.9.17 mit dem ÖPNV nach Lingen/Ems gefahren. Wir haben eine Betriebsbesichtigung beim Christophorus-Werk gemacht. Das war sehr spannend. Anschließend haben wir den Wahlkampfauftritt von Frau Merkel miterlebt. Es waren mit uns 4500 Menschen dabei. Am nächsten Tag haben wir Lingen erkundet und sind mit dem Bus zur Schule zurückgefahren.

IMG-20170915-WA0001IMG-20170915-WA0031IMG-20170915-WA0035

Bewegte Kinder -Schlaue Köpfe

MT vom 21.9.17

IMG_1536IMG_1529

 

 

Einen Aktionstag „Bewegte Kinder-Schlaue Köpfe“ haben Lehrpersonen und Mitarbeiter mit dem Projektleiter der „Bewegten Schule Niedersachsen“, Hermann Städtler, durchgeführt. Auch die Eltern kamen am ersten Elternabend des neuen Schuljahres in den Genuss der positiven Effekte eines bewegten Alltags und führten verschiedene Übungen durch.

Maximilian-Kolbe-Gedenkfeier

IMG_1278 IMG_1281

 

 

 

 

Am 14.8.17 gedachte unsere Schulgemeinschaft ihres Namensgebers Maximilian Kolbe, der sich am 29. Juli 1941 freiwillig meldet, um für einen Familienvater den Hungertod zu sterben. Am 14. August 1941 wurde Maximilian Kolbe in Auschwitz mit einer Giftspritze getötet. In der Feierstunde erfuhren alle etwas über das Leben unseres Namenspatrons: Wer war er, was ist das Bedeutende, das Große in seinem Leben? Was können wir heute von ihm lernen?  Menschen wie Maximilian Kolbe können uns Mut machen und uns Hoffnung geben. Und so sollte dieser Gedenktag gleichzeitig ein Tag der Freude sein, an dem alle Spaß haben sollten. Mit einem gemeinsamen Spiel und einem tollen Grillfest bei bestem Wetter wurde der Gedenktag zu einem besonderen Gemeinschaftsfest.

 IMG_1284IMG_1288  IMG_1306IMG_1303    IMG_1304IMG_1344IMG_1345 IMG_1346 IMG_1374 IMG_1380 IMG_1384